Eiscreme Maschinen

Sollten sie öfters Eiscreme Zuhause herstellen, kann sich der Kauf einer Eiscreme-Maschine

durchaus lohnen. Die Maschine soll gleichzeitig kühlen und rühren können. Im groben lassen sich die Gerätetypen in zwei Klassen unterteilen. Geräte mit und ohne Kühlkompressor. Bei den Geräten ohne Kühlkompressor dient als Kältespender das Rührgefäß. Dieser muss vor Gebrauch 1 Tag ins Gefrierfach. Die Kältekapazität ist bei diesen Geräten begrenzt, sodas Sie immer nur eine Sorte Eiscreme pro Tag zubereiten können.
Dieser Gerätetyp ist für 30 - 100 Euro im Handel erhältlich.

Achten sie beim Kauf einer Eiscrememaschine auf ein großes Rührgefäß, damit ihre Maschine über genügend Kältekapazität verfügt. Ausserdem geht die Eiscremeherstellung mit einem nur halb gefüllten Rührgefäß schneller.

Wesentlich teurer, aber dafür auch komfortabler, sind Eiscrememaschinen mit eigenem Kühlkompressor. Ob sich die Anschaffung der ab 400 Euro teuren Maschine lohnt, muss ein jeder selber entscheiden.