Spaghetti-Eis

Der Klassiker unter den Eisbechern schlechthin, das Spaghetti-Eis, hat bis heute nichts von seiner Magie verloren. Und das verdankt es nicht nur seinem Erfinder, sondern auch seiner geschmackvollen Zeitlosigkeit.

Die Geschichte des Spaghetti-Eis

Spaghetti Eis mit Löffel Als Mario Fontanella im Laufe der 1930er Jahre sein erstes Geschäft in Mannheim eröffnete, war vom überall bekannten und geliebten Spaghetti-Eis noch nichts zu sehen. Doch am 7.3.1969 entwickelte sein Sohn Dario den Eis-Hit, der seitdem viele Generationen in die Eisdielen lockt.
Mit Spaß am Experimentieren und mit Sinn für kulinarische Köstlichkeiten ausgestattet, kam er durch den Genuss eines anderen Desserts auf die Idee, Eis durch eine Spätzlepresse zu drücken. Allerdings waren die ersten Versuche in puncto Spaghetti-Eis nicht von Erfolg gekrönt: Die mit heißen Wasser ausgespülte Presse verwandelte das Eis zu Matsch. Nach einigen Anläufen bemerkte er, dass eine gekühlte Presse das Eis in der gewünschten Form hielt. Sein Vater ergänzte, dass das Eis wie Nudeln ausgesehen hätte - das Spaghetti-Eis war in seiner Grundform geboren. Und wie es bei einer guten Pasta an nichts fehlte, wurde das Spaghetti-Eis mit einer "Tomatensoße" aus Erdbeeren und Schokoladenraspeln als Käse-Ersatz gereicht.

Sie haben Lust auf Spaghetti-Eis bekommen?

Dann stellen Sie es zu Hause selbst her!
Spaghetti-Eis: So wird es gemacht.
Zutaten insgesamt (4 Portionen):
100 Milliliter Sahne
2 Teelöffel Zucker
400 Gramm Eis
300 Gramm tiefgekühlte Erdbeeren
1 Päckchen Vanillezucker
100 Gramm weiße Schokolade

Zutaten für das Vanille-Eis:
1/4 Vanilleschote
65 Milliliter Milch
65 Milliliter Sahne
80 Gramm Zucker
2/3 Eigelb (Ei Größe M)
1/2 Ei (Ei Größe M)
1/4 Prise Salz

Zubereitung:
Zur Herstellung des Vanille-Eis, schneiden Sie die Vanilleschote auf und kratzen das Mark heraus. Anschließend geben Sie das Mark mit Milch und Sahne in ein Gefäß und kochen alles mit der Hälfte des Zuckers auf. Nun erwärmen sie ein Wasserbad und schlagen dort die Eigelbe, die Eier und den restlichen Zucker gemeinsam in einer Metallschüssel hell schaumig. Streuen sie das Salz dabei ein. Fügen Sie die Milch-Sahne-Mischung dem Eier-Zucker-Gemisch unter Rühren hinzu und vermischen das Ganze weitere 5-10 Minuten im Wasserbad. Die Mischung darf nicht wärmer als 80°C werden, sonst gerinnt sie. Gießen Sie die Mischung durch ein Sieb, lassen Sie sie 1 Stunde abkühlen und lassen Sie das zukünftige Eis in der Eismaschine gefrieren. Es muss mindestens 1 weitere Stunde durchkühlen.
Zur Weiterherstellung des Spaghetti-Eis' bestreuen Sie die Erdbeeren mit Zucker, tauen diese auf, pürieren sie und lassen sie 20 Minuten leise köcheln und abkühlen. Schlagen Sie die Sahne mit 2 Teelöffeln Zucker steif und geben sie in Dessertschälchen oder auf Dessertteller. Jetzt drücken sie das Vanille-Eis durch eine ebenfalls gut gekühlte Späzlepresse, die sich über dem Schälchen oder Teller befindet. Zuletzt überziehen sie das Spaghetti-Eis mit der Erdbeersoße und raspeln die weiße Schokolade darüber.

Buon Appetito!